Liebe Freunde und Förderer von Hürth Rockt,

ein turbulentes Jahr liegt hinter uns. Teile des alten Vorstandes sind abgetreten, der neue Vorstand ist gewählt und wir stehen nur zwei Monate vor der 3. Hürther Rocknacht.

Wie in jedem Jahr, so gab es auch in 2016 Höhen und Tiefen. Leider gab das letzte Jahr erneut Anlass, einiges zu überdenken und Konsequenzen zu ziehen. So sind wir nun dazu gezwungen eine Entscheidung zu treffen, die weder euch noch uns leichtfällt. Im Gegenteil, die Entscheidung fällt uns enorm schwer und tut weh:

Leider müssen wir euch offiziell verkünden, dass das Festival „Rock am Teich“ im Jahr 2017 nicht stattfinden wird!

Die Gründe - da kann man ruhig ehrlich sein - sind vor allem finanzieller Natur. Bereits in den letzten Jahren zeichnete sich ein nicht zu unterschätzender Besucherrückgang ab. Versuche, diesem entgegenzuwirken, halfen nicht wie erhofft. Vor allem das schlechte Wetter mit vier Mal strömendem Regen in fünf Jahren ließ das Fass dann sprichwörtlich überlaufen.

Bereits im letzten Jahr haben wir neben alternativen Konzepten, die mit grundlegenden Veränderungen und dem Bruch alter Tradition einhergegangen wären, eine „Kreativpause“ von Rock am Teich diskutiert. Maßnahmen wie höhere Ticket- oder Getränkepreise lassen sich nicht mit unseren Grundsätzen, jungen Menschen der Musik näherzubringen, und unserem kulturellen Auftrag verbinden.

Im letzten Jahr war es dann vor allem dem Erfolg der 2. Hürther Rocknacht zu verdanken, dass „Rock am Teich“ in 2016 wie gewohnt und ohne Änderung am Konzept stattfinden konnte. Alle Möglichkeiten der Einsparung bei gleichbleibender Qualität wurden genutzt. Sogar das Wetter spielte mit und schickte uns reichlich Sonne vorbei. Genützt hat es am Ende leider nichts. Trotz der vielen ehrenamtlichen Helfer und Sponsoren ergab sich ein Verlust im hohen vierstelligen Bereich, der nur mit großer Mühe zu kompensieren war.

Auch in diesem Jahr werden wir vieles überdenken, Dinge hinterfragen, neue Konzepte erstellen. Und trotz Allem gehen wir optimistisch in die Zukunft und freuen uns, dass unsere Arbeit in der Hürther Kulturszene und bei unserem Publikum nach wie vor auf viel Anerkennung und Unterstützung stößt.

Im Jahr 2017 heißt es für uns in allererster Linie: Mit neuen und bewährten Ideen Rücklagen bilden. Denn nur so können wir uns gemeinsam mit euch auf ein neues Rock am Teich 2018 freuen. In altbewährter Tradition.

Liebe Grüße

Hürth-Rockt e. V. - Der Vorstand


Mit freundlicher Unterstützung von: